user_mobilelogo

HarzerKnueppel Sie ist eine traditionelle Harzer Wurstspezialität mit dem Hintergrund eines überlieferten Harzer Brauchtums der damaligen Köhler.  Da diese Wurst sehr gut haltbar und vielseitig verwendbar war, bekamen die Köhler diese Wurst von ihren Familien als Vesper immer mit zu ihren Arbeitsstätten. Morgens aßen sie diese Wurst aufs Brot geschnitten und abends schmorten sie diese, in Blätter eingewickelt, in der restlichen Kohlenglut ihrer Köte, als wunderbar duftende, köstliche „Schmorwurst“.

Bis heute hat diese leckere Wurstspezialität ihre Vielseitigkeit behalten und viele erhitzen sie im Wasser oder grillen und braten sie in der Pfanne. Sehr lecker ist sie auch heißgemacht zum Grünkohl oder auch zum Sauerkraut mit Kartoffelbrei oder zum heißen Kartoffelspecksalat.
Unsere hauseigene Harzer Schmorwurst ist eine gekochte, geräucherte mittelfeine Brühwurst vom Schwein, die paarweise portioniert, nach altem Rezept, schonend über Buchenholz geräuchert wird. Mit frisch gemahlenem Kümmel passt sie wunderbar zum Harzer Käse und unserem Harzer Jausenschmalz auf Ihre Vesperplatte. Ungeräuchert in der 300g Dose ist sie lecker als deftiger Brotbelag oder man schneidet sie klein und erhitzt sie zusammen mit angedünsteten Zwiebeln im Topf zu dampfenden Salzkartoffeln.

Variationen:
• S­­­tückgewicht ca. 330 g
• auch ungeräuchert in der 200 g Dose erhältlich (siehe Dosenwurst)­­­ 

Typisch Harz  GeraeuchertMild

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok